Uwe Grefe - Materialien zur Aphasietherapie

Uwe Grefe        

Foto: Uwe Grefe
Sommerlandschaft in Lippe

zurück zur www.aphasiehomepage.de

  

 

 

 

 

Erfahrungsbericht eines Aphasikers

Das Hörbuch

  Das Hörbuch über eine Aphasietherapie
Vergraben und verschüttet sind meine Worte!

Das Hörbuch über eine Aphasietherapie

1 Stück CD mp3

 

Gelesen von Uwe Grefe (Autor)
und
Andreas Jören
(Opernsänger, Landestheater Detmold)

Das Hörbuch über eine Aphasietherapie

Audio 4 Stück CD

Das Ereignis, welches sein Leben änderte, traf ihn mit 34 Jahren:eine Gehirnblutung, die eine globale Aphasie zur Folge hatte, sein Sprachzentrum war zerstört. Man versuchte die Blutung zu stillen, was auch gelang. Ein für ihn, wie er meint, sinnloses Dasein begann. Sich nicht aufgeben war dann nach einigen Monaten sein Leitgedanke: "Ich will wieder sprechen können!"
Seine Höhen und Tiefen kommen eindrucksvoll zur Geltung. Was durch gezielte Therapie erreicht werden kann, hat Uwe Grefe in seiner Arbeit beschrieben. In vielen Buchbesprechungen wird sein Buch als "Mutmacher" beschrieben.Auch derjenige, der von dieser Krankheit noch nie gehört hat, vermittelt dieses Hörbuch eine Vorstellung, die er nicht vergisst.                           Lesungslänge ca. 235  Min.

     zu den Reaktionen  

Reaktion nach der Lesung
in der 
Logopädenschule

zu den Materialien zur Aphasietherapie

http://www.aphasiehomepage.de/