Der Autor bei einer Lesung

Der Autor bei einer Lesung

Der Autor bei einer Lesung

    

Zur Person

 

Ich bin in S., einer Kleinstadt in Lippe (NRW) zur Welt gekommen.
Nach der 4. Klasse der Grundschule wechselte ich auf das Gymnasium in L.

1970 kam ich dann auf das Nordsee-Gymnasium auf Langeoog, in dem ich drei Jahre zubrachte.

Da ich nicht mehr zur Schule gehen wollte, machte ich eine Maurerlehre, die ich nach 2 1/2 Jahren als Baufacharbeiter vorzeitig beendete und machte dann die Meisterprüfung im Baugewerbe, die ich erfolgreich abschloß.

Bald heiratete ich. Jan-Philipp und Annika kamen nach einigen Jahren zur Welt.

Im August 1989 traf mich der Schicksalsschlag, der mein Leben von Grund auf änderte:

Ich bekam unter der Dusche eine Hirnblutung, die eine globale Aphasie zur Folge hatte.

Ebenfalls im August, eine Woche nach den Schlag, wurde mein Sohn Kai-Uwe geboren.

Wie es dann weiter ging, die einzelnen Krankenhausaufenthalte und Reha-Maßnahmen, sind in dem Buch

3+4=8
Vergraben und verschüttet sind meine Worte!

ausführlich beschrieben.